Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration

Technisches Verständnis, Durchhaltevermögen, Bereitschaft zur kontinuierlichen Erweiterung der Kenntnisse über neue technische Entwicklungen sowie gutes Sozialverhalten sind neben einem Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife die Voraussetzungen für eine Bewerbung für die dreijährige duale Ausbildung.

Während die praktische Ausbildung im Fachdezernat für E-Government, Information und Kommunikation unter Leitung ausgebildeter Fachinformatiker stattfindet, findet der fachtheoretische Unterricht an der Theodor-Litt-Schule in Gießen statt. Nach der abwechslungsreichen Ausbildung planen und konfigurieren Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Systemintegration IT-Systeme, beheben Fehler und lösen Anwendungs- und Systemprobleme.

Aktuelle Ausschreibungen für diese Ausbildung liegen derzeit nicht vor.

Hessen-Suche