Auszubildende/ Studentin
Die Zuständige Stelle
Zu den Aufgaben der Zuständigen Stelle gehört die hessenweite Beratung und Überwachung in allen berufsbildungsrechtlichen Angelegenheiten der nachfolgend genannten...
Themen
Verwaltungsfachangestellte/-r
Verwaltungsfachangestellte/-r ist ein anerkannter dualer Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und wird in Hessen in der kombinierten Fachrichtung „Landes- und Kommunalverwaltung“ ausgebildet.
Fachangestellte/-r für Bürokommunikation
Achtung: Dieser Ausbildungsberuf wurde zum 01.08.2014 aufgehoben, d. h. eine Einstellung ist nicht mehr möglich!
Kaufmann/-frau für Büromanagement
Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein anerkannter dualer Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).
Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste
Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste ist ein anerkannter dualer Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).
Ausbildereignungsprüfung
Ausbilderinnen und Ausbilder müssen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) persönlich und fachlich geeignet sein.
Verwaltungsfachwirt/-in
Die Fortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in ist praktisch die „Meisterprüfung“ für die Verwaltungsberufe.
Fachwirt/-in für Informationsdienste
Vergleichbar mit einer Meisterprüfung richtet sich diese Fortbildung vor allem an ausgebildete Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste.
Geprüften Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung in Werkstätten für Menschen mit Behinderung
Auf der Grundlage der (Bundes-) „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung in Werkstätten für behinderte Menschen“ gibt es in Hessen eine entsprechende Prüfungsordnung, nach der die Zuständige Stelle beim Regierungspräsidium Gießen landesweite Prüfungen zur „Geprüften Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung in Werkstätten für Menschen mit Behinderung“ organisiert.
Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise
Eine qualifikationsnahe Beschäftigung und damit auch eine bessere Nutzung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen für den deutschen Arbeitsmarkt ist das Ziel verschiedener Gesetze zur Feststellung der Gleichwertigkeit von Berufsqualifikationen.
Begabtenförderung
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt mit dieser Förderung junge, leistungsstarke Ausbildungsabsolventen sowie leistungsbereite Berufsanfänger unterrepräsentierter Personengruppen in deren persönlicher und beruflicher Entfaltung.
Einstiegsqualifizierung für Jugendliche (EQ)
Der Nationale Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland sieht im Rahmen der Einstiegsqualifizierung die zusätzliche Bereitstellung von Praktikumsstellen für Jugendliche vor.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.