Geodatenmanagement im RP Gießen

Das Regierungspräsidium Gießen verfügt in unterschiedlichen Fachbereichen über ein breites Spektrum an Geodaten. Sie dienen sowohl als Grundlage für eigene Planungen und Tätigkeiten als auch zur Beurteilung von beantragten Planungen und Maßnahmen. Dafür werden teils Daten erhoben, teils Daten anderer Stellen verwendet. Erhobene Daten werden den Kommunen und anderen Landesbehörden bereits teilweise zur Verfügung gestellt. 

 

Innerhalb des Regierungspräsidiums Gießen gilt es, die Organisation und Nutzung von Geodaten zu optimieren sowie das Angebot an Geodaten zu vernetzen und verfügbar zu machen. Dies wird unteranderem durch eine fachbereichsübergreifende Arbeitsgruppe „Geodatenmanagement“ unterstützt. Für die Koordinierung der Arbeitsgruppe, die Weiterentwicklung des Geodatenmanagements sowie dessen strategische Orientierung ist die Geschäftsstelle Geodatenmanagement zuständig, die bei der Stabsstelle L „Entwicklung ländlicher Raum, Förderung Erneuerbarer Energien und Geodatenmanagement“ angesiedelt ist.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.