Themen

cp Presse Öffentliche Bekanntmachungen

Planfeststellung für den Neubau und Betrieb eines Hochwasserrückhaltebeckens am Hengstbach in Haiger-Sechshelden; Lahn-Dill-Kreis, Stadt Haiger, Gemarkung Sechshelden
Planfeststellungsverfahrens zur Errichtung des Hochwasserrückhaltebeckens HRB Sechshelden.
Vorhaben der Gemeinde Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid

Die Gemeinde Breitscheid hat die wasserrechtliche Erlaubnis nach § 8 des Gesetzes zur Ordnung des Wasserhaushaltes (WHG) vom 31.07.2009 (BGBl. I S. 2585), zuletzt geändert durch Gesetz vom 19.06.2020 (BGBl. I S. 1408) beantragt, aus der Trinkwassergewinnungsanlage „Phönixstollen“ in der Gemarkung Breitscheid, Flur 1, Flurstück 239 bis zu 248.000 m³/a zum Zweck der öffentlichen Trink- und Brauchwasserversorgung zu entnehmen.

Bekanntmachung der Genehmigung des Teilregionalplans Energie Mittelhessen
Bezugnehmend auf § 11 Abs. 6 des Raumordnungsgesetzes (ROG) vom 22. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2986), zuletzt geändert durch Verordnung vom 19. Juni 2020 (BGBl. I S. 1328), wird der Teilregionalplan Energie Mittelhessen nach erfolgter Durchführung eines ergänzenden Verfahrens rückwirkend zum 19. Dezember 2017 in Kraft gesetzt.
Öffentliche Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses
Die 25. öffentliche Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses findet statt am Freitag, den 18. September 2020, 10.00 Uhr im Bürgerhaus Kleinlinden. Gäste der Sitzung werden um vorherige Anmeldung gebeten.
Vorhaben der Gemeinde Mücke, Im Herrnhain 2, 35325 Mücke
Die Gemeinde Mücke hat mit Schreiben vom 03.06.2020 nach § 8 des Gesetzes zur Ordnung des Wasserhaushaltes (WHG) beantragt.
Vorhaben der Stadtwerke Lauterbach GmbH, Hinter dem Spittel 15, 36341 Lauterbach

Die Stadtwerke Lauterbach GmbH haben mit Schreiben vom 11.02.2020 nach § 8 des Gesetzes zur Ordnung des Wasserhaushaltes (WHG), in der zurzeit geltenden Fassung, i. V. m. § 9 des Hessischen Wassergesetzes (HWG) vom 14. Dezember 2010 (GVBl. I S. 548), in der zurzeit geltenden Fassung, die wasserrechtliche Erlaub-nis beantragt, aus dem Tiefbrunnen I Lauterbach in der Gemarkung Lauterbach, Flur 13, Flurstück 230, bis zu max. 90.000 m³ Grundwasser pro Jahr zum Zweck der öf-fentlichen Trink- und...

Vorhaben der Windenergiepark Wetzlar GmbH

Errichtung und Betrieb von 2 Windenergieanlagen in Wetzlar, Gemarkung Blasbach.

Vorhaben der UKA Meißen Projektentwicklung GmbH & Co. KG

Die Firma UKA Meißen Projektentwicklung GmbH & Co. KG, Dr.-Eberle-Platz 1, 01662 Meißen beabsichtigt den Bau und Betrieb von sechs Windenergieanlagen (WEA) vom Vestas V162 - 5.4 MW mit 166 m Nabenhöhe zuzüglich 3 m Fundamenterhöhung, 162 m Rotordurchmesser, 250 m Gesamthöhe und je 5,4 MW Nennleistung. Das Vorhaben soll in Münchhausen, Gemarkung Niederasphe und in der Gemarkung Wollmar realisiert werden.

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Energie, Umwelt, Ländlichen Raum und Infrastruktur
Die 20. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Energie, Umwelt, Ländlichen Raum und Infrastruktur findet statt am Montag, den 17.08.2020 um 14.00 Uhr im Kulturzentrum Buseck, Am Schlosspark 2, 35418 Buseck. Gäste der Sitzung werden um vorherige Anmeldung gebeten.
Aufstellung von Lärmaktionsplänen nach § 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz Lärmaktionsplan Hessen (3. Runde), Teilplan für den Regierungsbezirk Gießen

Nach § 47 d des Bundes-Immissionsschutzgesetzes sind Lärmaktionspläne in der Um-gebung von Hauptverkehrsstraßen mit mehr als 3 Mio. Kraftfahrzeugen pro Jahr (entspricht 8.200 Kraftfahrzeugen/Tag) und Haupteisenbahnstrecken von über 30.000 Zügen im Jahr aufzustellen, alle 5 Jahre zu überprüfen und erforderlichenfalls zu überarbeiten.

Der Lärmaktionsplan Hessen (3. Runde), Teilplan für den Regierungsbezirk Gießen tritt mit der Veröffentlichung am 04. Mai 2020 in Kraft. Mit der...

Ablaufende Liniengenehmigungen und Antragsfristen
Die Datei enthält die Linienverkehrsgenehmigungen nach § 42 Personenbeförderungsgesetz innerhalb des Regierungsbezirks Gießen.
Vorhaben der HIM GmbH

Die HIM GmbH, Biebesheim, betreibt in dem Basaltlavatagebau der MIH Naturstein GmbH im Stadtteil Nieder-Ofleiden der Stadt Homberg (Ohm) eine Deponie der Klasse I (DK I) für die Ablagerung von nicht gefährlichen Gießereiabfällen.

Seiten

Hessen-Suche