Alle Pressemitteilungen im Überblick

08.12.2017
Heeresmusikkorps Kassel spielt für den guten Zweck
Das Benefizkonzert für die „Aktion für Menschen mit Behinderung Stadt und Landkreis Gießen (AfMB)“ findet am kommenden Mittwoch, 13. Dezember, um 19 Uhr in die katholische Kirche „St. Bonifatius“ (Liebigstraße 28) in Gießen statt. Hierzu lädt die Geschäftsstelle beim Regierungspräsidium Gießen ein. Das Kammermusikensemble des Heeresmusikkorps Kassel bietet ein buntes vorweihnachtliches Programm in unterschiedlicher instrumentaler Besetzung.
Reanimation nach Herz-Kreislauf-Stillstand während einer Trauerfeier
07.12.2017
Reanimation nach Herz-Kreislauf-Stillstand während einer Trauerfeier
„Am Anfang war noch alles ganz normal“, erinnert sich Regina Haupt an die Trauerfeier, die ihr Leben veränderte. Das Wetter war wechselhaft. „Mir wurde plötzlich ganz heiß.“ Sie lehnte sich an eine Mauer und dachte noch „Jetzt bloß nicht umfallen“. Dann verlor Regina Haupt das Bewusstsein. Dass sie heute zusammen im Rathaus von Breitscheid am großen Tisch in einer großen Runde sitzen kann, ist dem Eingreifen von Kirsten Neitzel zu verdanken.
Immer mehr Übergriffe im Rettungsdienst
07.12.2017
Immer mehr Übergriffe im Rettungsdienst
Ein einjähriger Junge wird im Rettungswagen reanimiert. Währenddessen attackiert die Notfallsanitäter ein tobender Autofahrer. Der Grund: Das Rettungsfahrzeug parkte in zweiter Reihe und damit sein Auto zu. Das gibt es nicht? Leider doch, so geschehen vor wenigen Wochen in Berlin. Das Kind konnte wiederbelebt werden.
06.12.2017
Internationale Jugendbegegnungen erfolgreich finanzieren
Wie internationale Jugendprojekte erfolgreich über EU-Förderprogramme finanziert werden können und welche Angebote es rund um Europa in der Region gibt, haben Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen und Schulen bei einem Seminar in Staufenberg erfahren. Der Einladung des EU-Informationszentrums Gießen und des Instituts für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit (IPZ) folgten rund 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus acht verschiedenen Landkreisen.
Weihnachtbeleuchtung gefällig? Aber „Sicher“!
06.12.2017
Weihnachtbeleuchtung gefällig? Aber „Sicher“!
Was wäre die Adventszeit ohne die vielen festlich beleuchteten Häuser und Gärten? Auch in diesem Jahr stimmen wieder allerlei strahlende Dekorations-Artikel auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Ob Lichterketten, Schläuche oder blinkende Weihnachtsmänner: erlaubt ist, was gefällt – fast zumindest. Damit der alljährliche Wintertraum nicht zum Alptraum wird, ist ein Blick auf die Sicherheit der verwendeten Produkte wichtig.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

Filter