Europa geht uns alle etwas an

Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich bittet um Beteiligung an der „Konferenz zur Zukunft Europas“

PM 065 Europa geht uns alle etwas an © Katrina Friese.jpg

Das Foto zeigt den Gießener Regierungspräsidenten Dr. Christoph Ullrich
Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich ruft dazu auf, sich an der „Konferenz zur Zukunft Europas“ zu beteiligen.

Gießen. Zu Beginn der Europawoche (1. bis 9. Mai) ruft der Gießener Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich alle Bürgerinnen und Bürger auf, gemeinsam für die Demokratie in der EU zu arbeiten: „Wir leben, auch in Corona-Zeiten, gut im europäischen Haus. Die Europäische Union leistet viel für unseren Wohlstand, unsere Sicherheit, Frieden und Freiheit.“ Am Jahrestag des Schuman-Plans, dem 9. Mai, ist der offizielle Start der „Konferenz zur Zukunft Europas“. EU-Kommission, Rat und Europäisches Parlament rufen die europäische Bevölkerung gemeinsam auf, über Herausforderungen und Prioritäten der EU zu diskutieren. „Europa geht uns alle etwas an.“

„Gelegenheit, sich Gehör zu verschaffen“

Bereits vor zwei Wochen ist die Online-Bürgerplattform https://futureu.europa.eu/ an den Start gegangen, die Anlaufstelle der Konferenz. „Das ist Ihre Gelegenheit, sich Gehör zu verschaffen und mitzuteilen, in welchem Europa Sie leben möchten, um so unsere Zukunft mitzugestalten“, sagt der Regierungspräsident. Über ein Jahr soll dieser digitale Raum dazu dienen, die Bevölkerung interagieren zu lassen und Ideen darüber auszutauschen, wie sie sich die Zukunft Europas hinsichtlich politischer Themen, Entscheidungsprozessen und der Institutionen vorstellen.

Das ist der erste Schritt. Die Vorschläge auf der Plattform sollen direkt in die Podiumsdiskussionen der Konferenz einfließen. Um eine wirklich paneuropäische Diskussion zu ermöglichen, werden die Angebote außerdem per Direktübersetzung in allen 24 EU-Amtssprachen verfügbar sein. Das Online-Angebot steht allen Menschen in den EU-Mitgliedsstaaten offen, die daran interessiert sind, an einer Veranstaltung teilzunehmen, Ideen auszutauschen oder auch selber ein Event zur Konferenz ins Leben zu rufen.

Mittelhessen profitiere stark von der EU, betont Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich. „Investitionen und Initiativen in Forschung, Bildung und Wirtschaft werden gefördert, die wunderbare Natur zwischen Limburg und Schlitz, Münchhausen und Hungen mit Hilfe der EU erhalten sowie die Jugend im weltoffenen Geist Europas geprägt.“ Gerade die ländlichen Räume profitierten über LEADER, den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung oder den Europäischen Sozialfonds besonders von der Union.

„Gemeinsam können wir Europa besser machen “

Europa stehe vor großen Herausforderungen, wenn die Union auch in Zukunft ein relevanter politischer Akteur auf der Weltbühne sein soll. „Was einzelne europäische Nationalstaaten sagen oder wollen, spielt schon heute in der globalisierten Welt kaum eine Rolle“, sagt Dr. Christoph Ullrich. „Nur gemeinsam ist Europa stark.“ Dass nicht alles glatt laufe in der EU, zeige die Bereitschaft aller europäischer Institutionen, über notwendige Reformen im Rahmen der Konferenz zur Zukunft Europas zu diskutieren. „Gemeinsam können wir Europa besser machen und so auch die Position Deutschlands und Hessens in der Welt stärken. Daher: Machen Sie mit und bringen Sie Ihre Ideen ein“, fordert der Regierungspräident alle Mittelhessinnen und Mittelhessen auf.

Hintergrund:

Rund um den Europatag am 9. Mai findet alljährlich die Europawoche statt. Alle Hessinnen und Hessen sind zum Mitmachen eingeladen. Ziel der Europawoche ist es, die Bürgerinnen und Bürger über Europa zu informieren und zu konstruktiven Auseinandersetzungen mit europapolitischen Themen anzuregen. Auf Beschluss der Europaminister findet die Europawoche 2021 in der Zeit vom 1. bis 9. Mai statt.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Oliver Keßler
Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Region Mittelhessen
Telefon: 0641-303 2005
Fax: 0641-303 2008
E-Mail: pressestelle@rpgi.hessen.de

Landgraf-Philipp-Platz 1-7
35390 Gießen

Hessen-Suche