Irene Heppner mit Bundesverdienstkreuz geehrt

PM 112 RP überreicht Bundesverdienstkreuz an Irene Heppner.JPG

Regierungspräsident Christoph Ullrich überreicht die Auszeichnung für ihr Engagement im Deutschen Roten Kreuz
v.l. Landrat Wolfgang Schuster, Irene Heppner, Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich

Gießen. Für großes soziales und ehrenamtliches Engagement ist Irene Heppner aus Dillenburg geehrt worden. Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich überreichte der gelernten Kinderkrankenschwester die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland im Regierungspräsidium in Gießen. „Der jahrzehntelange und beispielgebende Einsatz von Frau Heppner ist mehr als beeindruckend. Es ist wichtig, dass wir dieses Engagement heute ehren“, sagt der Regierungspräsident.

Irene Heppner ist seit vielen Jahren beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) im Kreisverband Dillkreis e.V. engagiert. Dort leitet sie seit 1996 auch die DRK-Selbsthilfegruppe „Gymnastik in der Krebsnachsorge“. Über die wöchentlichen treffen hinaus, ist sie auch jederzeit telefonisch für Seelsorgegespräche erreichbar. Leider wäre es immer wieder vorgekommen, dass ein Gruppenmitglied verstarb. Dann hatte sie die bedrückende Aufgabe, den schmerzhaften Verlust in der Gruppe aufzuarbeiten.

Irene Heppner hat selbst erfahren, was die Krankheit für einen Menschen bedeutet: Sie erkrankte selbst an Krebs und wollte ihre Erfahrungen im Umgang mit der Erkrankung teilen. Um stets auf dem Laufenden in der Krebsforschung zu sein, besuchte sie bis 2012 regelmäßig Kurse, um sich fortzubilden.
Im gleichen Jahr wurde sie dann vom nächsten Schicksalsschlag getroffen. Auch ihr Mann erkrankte schwer und wird seitdem von ihr gepflegt. Obwohl die Pflege ihres Mannes sie häufig ans Haus bindet, leitet Irene Heppner weiterhin die Selbsthilfegruppe – eine Aufgabe, die sie nicht aus dem Blick verlieren will.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Oliver Keßler
Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Region Mittelhessen
Telefon: 0641-303 2005
Fax: 0641-303 2008
E-Mail: pressestelle@rpgi.hessen.de

Landgraf-Philipp-Platz 1-7
35390 Gießen

Hessen-Suche