RP Ullrich begrüßt 16 amtierende und baldige Bürgermeister beim Regierungspräsidium Gießen

20171123 Infoveranstaltung kommunale Wahlbeamte (1).JPG

RP mit amtierenden und künftigen Bürgermeistern auf der Treppe
Infoveranstaltung im RP Gießen: Aktuelle und künftige hauptamtliche Kommunalwahlbeamte waren zu Gast am Landgraf-Philipp-Platz in Gießen

Acht amtierende und acht in diesem Jahr gewählte Bürgermeisterinnen und Bürgermeister waren zu Gast beim Regierungspräsidium Gießen. „Das ist eine gute Gelegenheit, sich gegenseitig noch besser kennenzulernen“, begrüßte Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich die Kommunalpolitiker aus den fünf Landkreisen des RP-Bezirks zwischen Limburg, Nidda, Alsfeld und Biedenkopf zum Informationsaustausch am Landgraf-Philipp-Platz. „Ich erfahre von Ihnen und ihrer Arbeit mehr und umgekehrt bringen wir Ihnen unser Haus und die vielen Aufgaben und Tätigkeiten näher.“

RP möchte offenen Dialog mit den Kommunen

Das Regierungspräsidium mit seinen allgemeinen Aufgaben stellte der RP selbst vor. Im Anschluss präsentierten zehn Abteilungs- und Dezernatsleiter die Themen Kommunalaufsicht, Ausländer und Asyl in Hessen, Regionalplanung, Genehmigungsverfahren für Windkraftanlagen, OEG-Trauma-Netzwerk und gentechnische Anlagen – alles Anknüpfungspunkte, die die Kommunalpolitiker im eigenen Bereich betreffen können. „Das Regierungspräsidium ist nicht nur als Aufsichtsbehörde tätig“, betonte RP Ullrich. „Ich lege großen Wert auf einen offenen Dialog mit den Kommunen, wir stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.“

„Wir sind hier in Mittelhessen nur gemeinsam stark“, sagte Christoph Ullrich. Diese Informationsveranstaltung sei nicht zuletzt deshalb auch gedacht, damit sich die Gäste miteinander vernetzen können. „Ein Zeichen dafür, dass diese Absicht positiv aufgenommen wird, dafür steht die hohe Zahl der Anmeldungen.“

Foto: Aktuelle und künftige hauptamtliche Kommunalwahlbeamten waren zu Gast am Landgraf-Philipp-Platz in Gießen: Thomas Benz (Allendorf/Lumda), Peter Blum (Waldbrunn), Frank Groos (Brechen), Dr. Johannes Hanisch (Weilburg), Björn Hartmann (künftiger BM, Leun), Horst Kaiser (Elz), Patricia Ortmann (künftige BM, Biebertal), Michael Peller (Schöffengrund), Horst Röhrig (Langgöns), Hans-Jürgen Schäfer (Schlitz), Udo Schöffmann (Pohlheim), Julian Schweitzer (künftiger BM, Bad Endbach), Andreas Sommer (künftiger BM, Mücke), Wieland Stötzel (Marburg), Silvia Wrenger-Knispel (Lahnau) und Bernhard Ziegler (Herbstein).

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Oliver Keßler
Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Region Mittelhessen
Telefon: 0641-303 2005
Fax: 0641-303 2008
E-Mail: pressestelle@rpgi.hessen.de

Landgraf-Philipp-Platz 1-7
35390 Gießen

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.