Alle Pressemitteilungen im Überblick

Süßwarenhersteller Ferrero in Stadtallendorf
10.12.2018
RP Ullrich besucht Süßwarenhersteller Ferrero in Stadtallendorf
Für Schokoladenprodukte und Backwaren wird bei der Herstellung auf größte Hygiene Wert gelegt und genau wie zu vermuten: Wie in der Privatküche müssen die genutzten Apparaturen sorgfältig gereinigt werden. Dabei fallen Abwasser und Abfall an. Einer der größten Süßwarenhersteller Europas ist das Unternehmen Ferrero in Stadtallendorf. Genehmigt und überwacht werden dessen Produktionsanlagen von Mitarbeitern der Umwelt-Abteilung des Regierungspräsidiums Gießen (RP).
RP Ullrich beim Unternehmen BRANOpac
07.12.2018
Dr. Christoph Ullrich besucht die Stadt Lich, informiert sich im Rathaus über aktuelle Themen und besichtigt das Unternehmen BRANOpac
Einmal im Monat besucht Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich eine Gemeinde im RP-Bezirk zwischen Limburg und Schlitz, Münchhausen und Hungen. Diesmal führte ihn der Weg nach Lich. Mit der Firma BRANOpac verfügt die Stadt über ein innovatives Unternehmen im Bereich der Folien- und Verpackungsmittelherstellung.
Böller und Raketen
07.12.2018
Experten des RP Gießen geben Adolf-Reichwein-Schülern Tipps zum sicheren Umgang mit Silvesterfeuerwerk
Bald sind sie im Handel wieder erhältlich: Böller und Raketen, die auf den bevorstehenden Jahreswechsel einstimmen. So groß die Freude über das Silvesterfeuerwerk auch sein mag, sollten Verbraucher sich doch immer der Gefahren bewusst sein, die damit verbunden sind. Jedes Jahr führt das unsachgemäße Abbrennen von Feuerwerk zu schweren Verletzungen und Sachschäden.
RP Ullrich besucht Botschafter Mittelhessens Professor Schäfer in Marburg
07.12.2018
RP Ullrich besucht Botschafter Mittelhessens Professor Schäfer in Marburg
„Wenn ich höre, dass jährlich Hunderte verzweifelter Patienten mit teils jahrzehntelangen Leidensgeschichten nicht nur Gehör, sondern auch zum ersten Mal eine Erklärung für ihre Leiden finden, dann ist das ein weiterer Beweis für meine Behauptung: Mittelhessen ist innovativ – sei es in der Wirtschaft, Forschung oder auch in der Medizin.“ Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich besuchte das Zentrum für unerkannte und seltene Erkrankungen – kurz ZusE genannt – im UKGM.
Verabschiedung von Gudrun Baum
06.12.2018
Gladenbacherin Gudrun Baum geht nach 36 Jahren beim RP Gießen in den Ruhestand
Eine solche Berufsbiografie erlebt das Regierungspräsidium Gießen selten: Im Jahr 1986 tritt die Volljuristin, Gudrun Baum, ihren Dienst an und durchläuft in fast vier Jahrzehnten viele verantwortungsvolle Stationen in der Mittelbehörde. Die Realisierung des Raumordnungsverfahrens für den Neubau der ICE-Trasse Köln-Frankfurt sowie die umfangreiche Einführung von SAP im Verwaltungswesen des Regierungspräsidiums sind aus ihrer persönlichen Sicht die Meilensteine ihrer Karriere.

Seiten

Hessen-Suche

Filter