Förderrichtlinie Hessen

Dieses Informationsportal zur Förderrichtlinie Hessen befindet sich derzeit im Aufbau. Basisinformationen sind unter "Downloads" zu finden. Weitergehende Auskünfte erhalten Sie bei allen Rückkehrberatungsstellen des Landes Hessen.

Fotolia_64166016_L © Rawpixel.com_.jpg

Abflughalle am Flughafen

Die Förderrichtlinie Hessen ist ein Unterstützungsangebot des Landes Hessen, um Ausländer mit bestehendem Ausreisewunsch die Rückkehr in ihr Heimatland (oder einen aufnahmebereiten Drittstaat) zu ermöglichen und die Reintegration zu erleichtern.
Dabei können grundsätzlich alle Leistungen beantragt werden, die nicht oder nicht in vollem Umfang durch ein anderes Rückkehr- oder Reintegrationsprogramm (z.B. REAG/GARP, ERRIN) abgedeckt sind, wie z. B.:

  • Beförderungskosten für die Reise an den Zielort
  • Kostenerstattung für Übergepäck
  • Reisebeihilfen
  • Starthilfen in Höhe von bis zu 1.000 € pro Person
  • weitere Geldleistungen bei vorzeitiger Ausreise
  • Kosten für ärztliche Begleitung und medizinische Versorgung
  • Sachleistungen zur Erleichterung der Reintegration (z.B. Werkzeug zur Ausübung eines Berufes etc.)

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Rückkehrberatungsstellen des Landes Hessen sowie in dem nachfolgenden Merkblatt zur Förderrichtlinie Hessen unter „Downloads“.