Information und Beratung

Fotolia_71681566_S © Tyler Olson - Fotolia.jpg

Beratung und Information
Beratung und Information

Für alle Menschen, die das Leben in einer Wohn- und/oder Pflegeeinrichtung gestalten wollen, gibt es immer wieder unzählige Fragestellungen.

  • Interessierte Bürgerinnen und Bürger,

  • Bewohnerinnen und Bewohner,

  • Einrichtungsbeiräte,

  • Angehörige und ehrenamtliche Mitarbeiter,

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

  • Leitungskräfte und Betreiber,

jeder möchte seinen Beitrag dazu leisten, um ein selbstbestimmtes und sorgenfreies Leben in der Einrichtung zu ermöglichen. Aus diesem Grund sieht das Hessische Gesetz über Betreuungs- und Pflegeleistungen einen wesentlichen Schwerpunkt in der Information und  Beratung - § 3 HGBP

Gerade der präventive Beratungsansatz ist hierbei für die Hessische Betreuungs- und Pflegeaufsicht von besonderer Bedeutung. Dies zeigt sich auch durch ihre vielfältigen Handlungsempfehlungen und Informationsblätter. Ergänzend hierzu bieten die Hessischen Ämter für Versorgung und Soziales regelmäßige Arbeitskreise für Beschäftigte in stationären Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe an. Ob für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der sozialen Betreuung, für Pflegekräfte, für zusätzliche Betreuungskräfte, für Einrichtungsleitungen oder für Einrichtungsbeiräte - diese Arbeitskreise verfolgen das Ziel der frühzeitigen und fachlichen Beratung. Die angebotenen Arbeitskreise in den Regionen, erfahren Sie bei den jeweiligen Hessischen Ämtern für Versorgung und Soziales.

Darüber hinaus gibt es auch Fortbildungsveranstaltungen zu den verschiedensten Themen, die gemeinsam mit unterschiedlichen Kooperationspartnern angeboten werden. (siehe hierzu auch die Rubrik „Aktuelles“)

Sofern Sie darüber hinausgehend eine gezielte Beratung wünschen, wenden Sie sich an Ihr zuständiges Hessisches Amt für Versorgung und Soziales.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.