Gesundheitsschutz

Die Abteilung I "Gesundheitsschutz" mit Sitz in Dillenburg hat die Kernaufgabe, die Gesundheitsämter und das Hessische Sozialministerium dabei zu unterstützen, Gefahren für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger Hessens frühzeitig zu erkennen und bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen zur schnellen Bewältigung von Gefahrenmomenten und Krisensituationen im Gesundheitsbereich maßgeblich mitzuwirken (Gesundheitsschutz). Das umfasst im Einzelnen die gezielte Dokumentation und die Auswertung ausgesuchter epidemiologischer, infektiologischer, toxikologischer, umwelthygienischer und anderer gesundheitsrelevanter medizinischer Daten (Gesundheitsdaten) sowie die Durchführung analytischer Arbeiten im Bereich der infektiologischen Diagnostik, der Wasserhygiene, der Hygiene in Gesundheits- und Gemeinschaftseinrichtungen (Laborleistungen).

Themen

cp HLPUG Gesundheitsschutz

Klemmbrett mit medizinischen Utensilien draufliegend
Gesundheitsdaten
Ein Aufgabenschwerpunkt des Hessischen Landesprüfungs- und Untersuchungsamtes (HLPUG) am Standort Dillenburg ist die Beobachtung und Bewertung der gesundheitlichen Situation in Hessen.
Labormitarbeiter bei der Arbeit
Gesundheitsschutz
Das Zentrum für Gesundheitsschutz (ZfG) beim HLPUG hat das Ziel übertragbare Krankheiten bei Menschen zu verhüten und zu bekämpfen und gesundheitliche Gefahren von der Bevölkerung abzuwehren.
Gesundheitsschutz
Labore
Informationen zum Bereich der Labore erhalten Sie hier.

Hessen-Suche