Prüfungen

Die ärztliche Ausbildung nach der Approbationsordnung für Ärzte (ÄAppO) umfasst ein Studium der Medizin von 6 Jahren an einer Universität, das eine

  • zusammenhängende praktische Ausbildung (PJ) von 48 Wochen einschließt,

  • eine Ausbildung in erster Hilfe,

  • einen Krankenpflegedienst von 3 Monaten,

  • eine Famulatur von 4 Monaten und

die ärztliche Prüfung, die in drei Abschnitten vor dem HLPUG abzulegen ist.

Der Erste Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (M1) wird nach einem Studium der Medizin von zwei Jahren abgelegt.  Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlich-praktischen Teil.

Der Zweite Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (M2) wird nach einem Studium der Medizin von drei Jahren nach Bestehen des Ersten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung abgelegt. Geprüft wird schriftlich.

Der Dritte Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (M3) nach einem Studium der Medizin von einem Jahr nach Bestehen des Zweiten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung. Geprüft wird mündlich-praktisch.

Nähere Einzelheiten, insbesondere Prüfungstermine und Anmeldefristen, entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Prüfungstermine M1 bzw. M2 oder M3.

Für Studierende, die die praktische Ausbildung gemäß § 3 ÄAppO bis einschließlich August 2013 bereits begonnen haben, gelten abweichende Regelungen für die Prüfungen. Diese Studierende legen die Prüfung noch nach den Bestimmungen der ÄAppO in der bis zum 31.12.2013 geltenden Fassung ab.

Die für die Anmeldung erforderlichen Antragsvordrucke können Sie unter "Antragsvordrucke und Merkblätter" herunterladen. Die Anmeldung erfolgt bei der für Ihren Studienort zuständigen Geschäftsstelle des Landesprüfungsamtes.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.