Die Merkzeichen

Die gesundheitlichen Voraussetzungen für Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis

Weitergehende Informationen finden Sie im unteren Downloadbereich zu

  • Merkzeichen "G"           erhebliche Gehbehinderung
  • Merkzeichen "B"           Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson
  • Merkzeichen "aG"         außergewöhnliche Gehbehinderung
  • Merkzeichen "H"           Hilflosigkeit
  • Merkzeichen "RF"         Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht
  • Merkzeichen "Bl"          Blind
  • Merkzeichen "TBl"        Taubblind
  • Merkzeichen "1.Kl"       Benutzung der 1.Wagenklasse mit Fahrausweis für die 2.Wagenklasse
  • Merkzeichen "GI"          Gehörlos

Die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Feststellung einer  "dauernden Einbuße der körperlichen Beweglichkeit" bei Behinderten mit einem GdB von 30 bzw. 40.

Nachteilsausgleich für Behinderte:

Kündigungsschutz für schwerbehinderte Menschen

Parkerleichterung für außergewöhnlich Gehbehinderte und Blinde

  • Parkerleichterungen für besondere Gruppen von schwerbehinderten Menschen in Hessen
  • Kraftfahrzeugsteuerbefreiung/ -ermäßigung
  • Freifahrt im öffentlichen Personennahverkehr mit Eigenbeteiligung / ohne Eigenbeteiligung / Kraftfahrzeugsteuerbefreiung -ermäßigung

Nachteilsausgleiche bei der Lohn- und Einkommenssteuer:

  • Pauschbetrag
  • Außergewöhnliche Belastung
  • Werbungskosten

Nachteilsausgleiche im Bereich von Kommunikation und Medien:

  • Befreiung/Ermäßigung vom Rundfunkbeitrag
  • Preisermäßigung bei den Telefongrundgebühren
  • Zusatzgeräte und Spezialtelefone
  • Nachteilsausgleiche in der gesetzlichen Rentenversicherung

Hessen-Suche