Schaubild Anlagenbezogener Gewässerschutz
Anlagenbezogener Gewässerschutz
Ziel des anlagenbezogenen Gewässerschutzes ist es, Beeinträchtigungen von Oberflächengewässern und des Grundwassers zu verhindern, welche durch Abwasseranlagen bzw. den...
Themen
Industrielles Abwasser
Durch unsere Tätigkeiten stellen wir sicher, dass in Industrie- und Gewerbebetrieben anfallende Abwässer den Anforderungen des Gewässerschutzes entsprechend behandelt und abgeleitet werden.
Wassergefährdende Stoffe
Wassergefährdende Stoffe sind feste, flüssige und gasförmige Stoffe, die geeignet sind, dauernd oder in einem nicht nur unerheblichen Ausmaß nachteilige Veränderungen der Wasserbeschaffenheit herbeizuführen.
Betriebliche Gewässerschutzinspektion (BGI)
Insbesondere die zahlreichen, auf den unsachgemäßen Umgang mit wassergefährdenden Stoffen zurückzuführenden Boden- und Grundwasserbelastungen, die Beeinträchtigungen oberirdischer Gewässer bei akuten betrieblichen Schadensfällen und die überwiegend für den Gewässerschutz bedeutsamen Altlasten verdeutlichen die Notwendigkeit des vorsorgenden anlagenbezogenen Gewässerschutzes.
Schadensfallmanagement
Bei Unfällen mit Auswirkungen auf Gewässer, Boden oder Abwasseranlagen werden Sofortmaßnahmen veranlasst, um schädliche Auswirkungen auf die betroffenen Schutzgüter zu vermeiden oder zumindest so weit wie möglich einzudämmen.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.