Belebungsbecken zur Abwasserreinigung
Kommunales Abwasser
Beim Ableiten, Reinigen und Einleiten von kommunalem Abwasser müssen die Gewässer und der Boden vor schädlichen Verunreinigungen geschützt werden. Die hierfür geltenden...
Themen
Wasserrechtliche Genehmigung von Abwasseranlagen
Nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) sind der Bau, der Betrieb und die wesentliche Änderung von Kläranlagen (sog. Abwasserbehandlungsanlagen) dann genehmigungspflichtig, wenn eine Pflicht zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht.
Staatliche Abwasseruntersuchung
Die Einhaltung der im Erlaubnisbescheid festgelegten Überwachungswerte wird durch regelmäßige Abwasseruntersuchungen überprüft.
Einleitungserlaubnis
Die Einleitung aus einer kommunalen Abwasseranlage in ein Gewässer ist nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) des Bundes eine Gewässerbenutzung.
Abwasserabgabe
Nach dem Abwasserabgabengesetz, einem Bundesgesetz, ist die Abwasserabgabe für das Einleiten von Abwasser in ein Gewässer zu entrichten.
Die Eigenkontrollverordnung für Abwasseranlagen
Die Verordnung über die Eigenkontrolle von Abwasseranlagen (Abwassereigenkontrollverordnung – EKVO) verpflichtet Betreiber von öffentlichen Abwasseranlagen zur Eigenkontrolle ihrer Anlagen.
Energieeffizienz auf kommunalen Kläranlagen
Die Energieeffizienz auf Kläranlagen kann sowohl durch die Senkung des Energieverbrauchs als auch durch die verstärkte Nutzung regenerativer Energien erheblich gesteigert werden.
Co-Vergärung in Faulbehältern
Faulbehälter von Kläranlagen sind häufig nur zu 50 Prozent ausgelastet. Durch die Mitbehandlung von Co-Substraten und eine Optimierung des Faulbehälterbetriebs kann die Gasgewinnung und die Stromerzeugung erheblich gesteigert werden.
Phosphor-Elimination
Nach §7 Hessisches Wassergesetz sind die oberirdischen Gewässer so zu bewirtschaften, dass ein guter ökologischer und chemischer Zustand nach § 25 a des Wasserhaushaltsgesetzes erreicht wird.
Abwasserentsorgung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels
Im Zuge der Erstellung eines Leitfadens werden Alternativen der Abwasserentsorgung am Beispiel der Ortsteile Dirlammen und Eichelhain der Gemeinde Lautertal (Vogelsbergkreis) untersucht.
Lebensraum Kläranlage
Dem flächendeckenden Bau von leistungsfähigen Kläranlagen sowie dazugehörigen Kanalsystemen ist es zu verdanken, dass die Verschmutzung unserer hessischen Gewässer in den letzten Jahrzehnten stetig reduziert werden konnte.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.