Naturschutzinformationssystem

Artikelbild Natureg.jpg

Naturschutzinformationssystem NATUREG
Naturschutzinformationssystem NATUREG

NATUREG bezeichnet das Naturschutzinformationssystem des Landes Hessen. In diesem Datenbank- und GIS- gestütztem System werden alle Sach- und Geodaten zu Flächen mit rechtlichen Bindungen zugunsten des Naturschutzes sowie sonstige Fachinformationen zentral vorgehalten. Die rechtliche Grundlage und Verpflichtung hierzu befindet sich in § 55 des Hessischen Naturschutzgesetzes (7. Dezember 2006).

 

Auf der Basis von Intranet-/ Internettechnologie steht das Informationssystem allen Mitarbeitern der zuständigen Fachbehörden zur Erfassung und Pflege der Sachdaten und zur Erfassung und Abgrenzung graphischer Flächenabgrenzungen zur Verfügung.

 

Entwicklungsstand:

Das Naturschutzinformationssystem NATUREG (NATUrschutzREGister Hessen) wurde im Januar 2003 bei den oberen Naturschutzbehörden des Landes an den Standorten Darmstadt, Gießen und Kassel in Betrieb genommen. Seither werden alle Flächen mit dauerhaften rechtlichen Bindungen zugunsten des Naturschutzes aus den laufenden bzw. abgeschlossenen Verfahren mit dem System erfasst. Dies sind im einzelnen:

  • Naturschutzgebiete incl. Verordnungen

  • Landschaftsschutzgebiete incl. Verordnungen

  • FFH- und Vogelschutzgebiete (NATURA 2000) incl. Grunddaten

  • Naturdenkmale/ Geschützte Landschaftsbestandteile

  • Kompensationsflächen

  • Förderflächen

Neben dem Kataster der rechtlichen Bindungen verfügt das System über weitere Fachmodule, welche die Arbeit der Fachbehörden unterstützen. Dies sind die Module:

  • Maßnahmenplanung NATURA 2000 Gebiete

  • Ökokonto

  • Arten

  • NATURA 2000 Verträglichkeitsprüfung

Ergänzt wird die Darstellung der fachlichen Inhalte durch zahlreiche Geobasisdaten und die Integration von Zusatzinformationen in eigener Zuständigkeit und anderer Fachbehörden (Eignung von Kompensationsflächen, Wasserschutzgebiete, Überschwemmungsgebiete, Flächen aus HELP- und HIAP-Verträgen…)

 

Die Nutzung des Systems steht im Intranet des Landes Hessen allen berechtigten Benutzern der Landesverwaltung sowie allen über das Netz der ekom21 angeschlossenen Landkreisen und kreisfreien Städte zur Verfügung. Sonstige Fach- und Sonderbehörden haben eine Zugangsmöglichkeit per VPN-Anbindung über die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung.

 

Die Integration weiterer Fachmodule, wie z.B. die Präsentation der Ergebnisse der Biotopkartierung sowie die Bereitstellung von Metadaten über vorhandene Fachgutachten ist in Vorbereitung. Allen interessierten Bürgern steht seit dem 11.06.2010 die Information und die Präsentation ausgewählter Daten im Internet mit dem Internet-Viewer zur Verfügung.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.