Rindfleisch- und Fischetikettierung

1654415_photo_jpg_m_clipdealer.de © alexraths.jpg

Rindfleisch- und Fischetikettierung - © alexraths – Clipdealer.com
Rindfleisch- und Fischetikettierung

Für unverarbeitetes Rindfleisch hat die Europäische Union besondere Vorschriften erlassen, welche die Etikettierung von Rindfleisch betreffen. Ziel dieser Kennzeichnung ist die Verfolgung des Rindfleisches vom Erzeuger bis zur Abgabe an den Endverbraucher und umgekehrt. Der interessierte Verbraucher kann sich damit über die Herkunft seines Rindfleisches informieren und gezielt einkaufen.

 

Die Überwachung erfolgt durch Vor-Ort-Kontrollen. Sofern es den Bereich der obligatorischen Rindfleischetikettierung betrifft, ist das Regierungspräsidium Gießen für diesen Bereich des vorbeugenden Verbraucherschutzes hessenweit zuständig.

 

Die Zuständigkeit zur Überwachung der freiwilligen Etikettierung liegt bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.