Eine Frau steht vor einigen Personen die sich im Hintergrund unterhalten

Ausbildung, Studium und aktuelle Stellenangebote

Informationen zu Ihrer Karriere beim Regierungspräsidium Gießen, alle Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie freie Stellenangebote finden Sie hier.

Bewerbungsprozess

Hier finden Sie alle Informationen zum Bewerbungsprozess.

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie ganz einfach online über das Karriereportal des Landes Hessen an uns übermitteln. Hierfür ist eine Registrierung bei dem BewerberportalÖffnet sich in einem neuen Fenster des Landes Hessen notwendig. Die Registrierung erfordert nur wenige Klicks und Angaben zu Ihrer Person. Bitte lassen Sie uns neben einem Motivationsschreiben und Ihrem Lebenslauf auch alle relevanten Zeugnisse und Nachweise bezüglich Ihrer Qualifikation innerhalb der Bewerbungsfrist zukommen. Die vollständige Vorlage der Bewerbungsunterlagen erleichtert das weitere Verfahren erheblich und trägt mit dazu bei, dass Sie schneller mit einer Rückmeldung rechnen können. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung für Ihre Bewerbung mittels einer E-Mail aus dem Bewerbungsportal.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die Bewerbungsunterlagen gesichtet. Es wird geprüft, ob die in der Bewerbung angegebene Qualifikation dem in der Ausschreibung geforderten fachlichen Anforderungsprofil entspricht. Im Anschluss daran erstellt das Personaldezernat gemeinsam mit dem jeweiligen Fachdezernat eine Auflistung der Bewerberinnen und Bewerber, die zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werden sollen. Bei dieser Vorauswahl werden der Personalrat, die Gleichstellungsbeauftragte sowie die Vertrauensperson der Menschen mit Behinderungen miteingebunden.

Aufgrund der Corona-Pandemie werden unsere Bewerbungsgespräche überwiegend per Videokonferenz über Skype geführt, um die persönlichen Kontakte weitestgehend zu reduzieren.

Wer nimmt an dem Gespräch teil?

Das Auswahlgremium, das seitens des Regierungspräsidiums an den Bewerbungsgesprächen teilnimmt, besteht aus Vertreterinnen und Vertretern des zukünftigen Einsatzbereiches und des Personaldezernates sowie des Personalrates, der Gleichstellungsbeauftragten und eventuell der Schwerbehindertenvertretung.

Wie läuft das Gespräch ab?

Durch das Bewerbungsgespräch können beidseitig persönliche Eindrücke gewonnen werden. Aus Gründen der Gleichbehandlung werden allen Bewerberinnen und Bewerbern die gleichen Fragen gestellt.

Zum einen werden Ihnen Fragen bezogen auf den zukünftigen Einsatzbereich gestellt. Zum anderen erwarten Sie Fragen, die sich auf bestimmte Arbeitssituationen in der Vergangenheit oder auch in der Zukunft beziehen. Dadurch möchten wir mehr über Ihre persönlichen Fähigkeiten erfahren.

Am Ende besteht die Möglichkeit uns Ihre Fragen zu stellen. Ihnen wird außerdem ein Ausblick über den zeitlichen Ablauf des weiteren Verfahrens gegeben.

Was passiert nach dem Gespräch?

Im Anschluss an die Gespräche wird das „Ranking“ noch einmal unabhängig von den Gremien überprüft, um die faire Behandlung jeder Bewerbung weiter abzusichern. Dieser Prozess dauert aufgrund gesetzlicher Vorgaben etwa zwei bis drei Wochen. Sie erhalten in jedem Fall eine Nachricht über den Ausgang des Verfahrens von uns.

Tipps für das Bewerbungsgespräch

Allgemein

  • Stellenausschreibung lesen
  • Verständnisfragen sind jederzeit möglich
  • Nervosität ist ganz normal, keine Sorge vor „schlechter Bewertung“
  • Es gibt nicht „die richtige Antwort“
    • Arbeitssituationen aus der Vergangenheit: Beschreiben Sie die Situation und wie Sie sich verhalten haben
    • Arbeitssituationen in Zukunft: Beschreiben Sie, wie Sie sich verhalten würden

Unabhängig davon bei Terminen…

…in Präsenz:

  • Vor dem Gespräch die Anfahrtsmöglichkeiten und die Umgebung ansehen
  • Bei Unsicherheiten den zuständigen Sachbearbeiter kontaktieren

…bei Videokonferenzen:

  • Hinweise aus der Einladung zu Skype for Business beachten
  • Den angebotenen Testtermin (zur Überprüfung der Technik) wahrnehmen
  • Für ausreichende Beleuchtung sorgen
  • Für gute Ton- und Bildqualität sorgen
Frau arbeitet im Homeoffice während ein Kind am Tisch malt

Was wir bieten?

Dem Regierungspräsidium Gießen ist es wichtig, seine Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bestmöglich zu unterstützen.