Tag der Regionen

Aktionszeitraum 21.09. bis 07.10.2018

TagderRegionen2017.jpg

Tag der Regionen - Weil Heimat lebendig ist!

Bereits zum 20. Mal sind auch in diesem Jahr alle regional Engagierten in Deutschland dazu aufgerufen, sich am bundesweiten Aktionstag "Tag der Regionen" zu beteiligen. Vom 21. September bis 7. Oktober 2018 trommeln dann wieder Regionalinitiativen, Kommunen, Vereine genauso wie Handwerks- und Lebensmittelbetriebe unter dem Jahresmotto „Weil Heimat lebendig ist!“ für die Stärken ihrer Regionen und zeigen, wie glaubwürdige Regionalität gelebt werden kann. Umweltministerin Priska Hinz hat für den Tag der Regionen in Hessen die Schirmherrschaft übernommen. Koordiniert wird die Aktion hessenweit durch das Regierungspräsidium Gießen.

Wie sieht fairer, regionaler, saisonaler Konsum aus? Was ist typisch für meine Region? Woher stammen die Produkte und wer stellt sie her? Was hat die Entwicklung der Landschaft in meiner Region mit regionalen Produkten zu tun? Und wie kann ich gezielt kleine und mittelständische Unternehmen in meiner Region unterstützen?

Ein Tag, der alle bewegt!

Vieles von dem, was wir im Alltag so tun, hat keinen Bezug mehr zu unseren Regionen. Einkaufen, Essen, Arbeiten, Reisen, Engagement, Kultur- alles funktioniert heute global und ziemlich weit weg von uns. Dabei haben wir von Norden bis Süden, von Osten bis Westen so wahnsinnig viel zu bieten. Zeit, all das, was wir selber können, wieder in den Vordergrund zu rücken. Das machen wir mit dem Tag der Regionen!

Einmal im Jahr dreht sich rund um das Erntedankfest alles um die Stärken unserer Regionen. In Hunderten von Projekten, Veranstaltungen, Festen, Ausflügen, Märkten und anderen Events machen wir zusammen mit Engagierten aus ganz Deutschland sichtbar, wer alles einen Beitrag dazu leistet, regionale Qualität zu erhalten.

Der dezentrale Aktionstag der Regionalbewegung wird bereits seit 1999 von einem breiten Aktionsbündnis getragen und ist die deutschlandweit bedeutendste Veranstaltungsplattform für regionales Wirtschaften. Er will bewusstmachen, dass die Bevölkerung selbst durch soziales und ehrenamtliches Engagement und durch ihr Kaufverhalten dazu beiträgt, wie sich ihre Heimat und Zukunft entwickelt. Mit jährlich über 1.100 Veranstaltungen konnten in den letzten Jahren bereits über 1 Million Besucher erreicht werden. Motivation genug, um noch mehr Menschen von den Vorteilen regionaler Strukturen zu überzeugen!

Der Tag der Regionen ist für alle da!

Mitmachen und profitieren!

  • Nutzen Sie den Tag der Regionen, um auf Ihre regionale Initiative aufmerksam zu machen. Stärken Sie den Begriff „Heimat“ auf eine positive Art und Weise.
  • Präsentieren Sie konkret und anschaulich an einem Stand, einer Aktion, einer Vorstellung oder einem Fest die Vorteile Ihrer regionalen landwirtschaftlichen Produkte. Vor allem die regionale Vermarktung und die kurzen Wege, die das Klima schützen, sind für immer mehr Menschen wieder interessant.
  • Stellen Sie Ihre Innovationen zu erneuerbaren Energien vor. Zeigen Sie die Chancen, die sich aus der grünen Energieversorgung für die Region eröffnen.
  • Bringen Sie den Menschen Ihr regionales Handwerk konkret und erlebbar nahe, denn Handwerk ist vor Ort, dient den Menschen und Ihren Bedürfnissen, schafft sozialen Zusammenhalt und bewahrt kulturelles Erbe und regionale Identität.

Beteiligen können Sie sich mit den unterschiedlichsten Aktionen und Veranstaltungen:
Hoffest, Street Food-Festival, Streuobstfest, Schaukochen, Tag der offenen Tür um regionales Handwerk hautnah zu erleben, Diskussionsforen, ...

Sichtbar werden die bislang jährlich über 1.100 Veranstaltungen auf der Webseite zum Aktionstag www.tag-der-regionen.de. Auch 2018 gibt es vom Regierungspräsidium Gießen wieder eine Veranstaltungsbroschüre. Laden Sie sich diese doch gleich runter oder bestellen Sie sie kostenfrei bei uns unter tdr@rpgi.hessen.de!

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.