Schüler mit Notizblöcken zeigen Daumen hoch
Ausbildung & Studium, Vorbereitungsdienst & Referendariat

Junge Menschen brauchen eine Perspektive – und wir freuen uns über Menschen, die sich für Ausbildung in unserer Verwaltung interessieren!

Themen

cp Über Uns Ausbildung

Verwaltungsfachangestellte/r
Die dreijährige Berufsausbildung bereitet auf einen qualifizierte Tätigtkeit im öffentlichen Dienst vor.
Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration
Die dreijährige duale Berufsausbildung bereitet auf eine qualifizierte Tätigkeit vor.
Duales Studium Bachelor of Arts – Public Administration
Der Studiengang Bachelor of Arts – Public Administration bereitet auf die Beamtenlaufbahn im gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung vor.
Duales Studium Bachelor of Arts - Digitale Verwaltung
Während des dreijährigen Vorbereitungsdienstes werden die Studierenden auf die Mitarbeit an der digitalen Zukunft in der öffentlichen Verwaltung vorbereitet.
Studium Plus – Bachelor of Science Softwaretechnologie
Das Studium erfolgt an der Technischen Hochschule Mittelhessen (Standort Wetzlar) und bereitet in sieben Semestern auf den erfolgreichen Abschluss vor.
Technische Oberinspektoranwärter/-innen (TOI)
Die Ausbildung zum TOI der Fachrichtung Arbeitsschutz dauert 18 Monate und findet in den Dezernaten für Arbeitsschutz des Regierungspräsidiums Gießen statt.
Technische Oberinspektoranwärter/-innen (TOI)
Technische Oberinspektoranwärter/-innen (TOI) der Fachrichtung Umweltschutzverwaltung erlernen in ihrem Vorbereitungsdienst unter anderem den Umgang mit Angelegenheiten der Abfallentsorgung, des Bodenschutzes, des Bergrechts und des Immissionsschutzes.
Referendariat Arbeitsschutz
Das zweijährige Referendariat im Arbeitsschutz ist die Grundlage für eine interessante, abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit mit guten beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten und die Laufbahnbefähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst.
Referendariat in der Fachrichtung Umweltschutz
Das Umweltreferendariat ist der Vorbereitungsdienst für Ingenieur/-innen und Naturwissenschaftler/-innen, die in der Umweltverwaltung arbeiten möchten und vermittelt alle wesentlichen, für die spätere Verwaltungstätigkeit benötigten verwaltungs- und fachrechtlichen Grundlagen.
Referendariat
Das Referendariat in der Fachrichtung Naturschutz und Landespflege stellt eine bundesweit anerkannte Zusatzqualifikation für Hochschulabsolventinnen und –absolventen der Fachrichtung Naturschutz/Landespflege dar und dient dazu, das auf der Hochschule erworbene Wissen in der Naturschutzpra­xis anzuwenden und Kenntnisse in den Gebieten Ver­waltung, Recht, Planung, Betrieb und Führungsaufga­ben zu vermitteln.
Rechtsreferendariat
Das Regierungspräsidium Gießen ist zuständig für die Ausbildung von Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren der Landgerichte Gießen, Limburg und Marburg während ihrer Ausbildung in der Verwaltung (Verwaltungsstation und Wahlstation im Bereich Staat und Verwaltung).
Praktika für Studierende
Informationen zu Einzel- und Gruppenpraktikas beim Regierungspräsidium Gießen erhalten Sie hier.

Seiten

Hessen-Suche